Corona-News

Corona Infos

07.05.2020 - 08:09 Uhr

Infos zum Trainingsbetrieb

 

Findet hier den aktuellen Stand zu unserem Trainingsbetrieb.

 

Das Training läuft seit dem 11.05.

Malen gegen die Langeweile

 

Malt unser Logo oder Maskottchen "Fred" aus und schickt uns die Bilder per Foto zu. Wir möchten eine kleine Challenge daraus machen und auf Instagram veröffentlichen. 

Unser Bewegungs-Memory 

 

Mit unserem Maskottchen Fred ist das Memory nicht nur ein Familienspaß, sondern hält auch noch fit!

 

Probiert es aus und gebt uns ein Feedback auf Instagram oder Facebook.

 

ausdrucken - ausschneiden - spielen - Spaß haben

#Update 07. Mai 2020

 

# verbindliche Informationen unseres Tennis-Verbandes

———————

Liebe TrainingsschülerInnen, liebe Eltern,

seit dem heutigen Donnerstag sind die Tennisplätze in Westfalen durch das Land NRW wieder freigegeben. Darüber haben euch bereits gestern informiert. Das heißt nicht, dass jeder Verein zwangsläufig die Plätze öffnen muss. 

 

Entscheidend für die Öffnung ist die Einhaltung der vom Land NRW herausgegebenen "Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung - CoronaSchVO) in der ab dem 7. Mai 2020 gültigen Fassung, § 4 (4):

"Erlaubt ist der Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen sowie im öffentlichen Raum, wenn dieser kontaktfrei durchgeführt wird, geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) sichergestellt sind. Die Nutzung von Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sowie das Betreten der Sportanlage durch Zuschauer sind bis auf Weiteres untersagt; bei Kindern unter 12 Jahren ist das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig."

 

Ordnungsämter können Kontrollen durchführen und bei Nichteinhalten der Maßnahmen die Anlage gegebenenfalls schließen. Bitte bleiben Sie auch in den kommenden Wochen umsichtig, handeln Sie verantwortungsbewusst und im Sinne der Gemeinschaft.

 

Die zuvor beschriebenen Maßnahmen gelten selbstverständlich immer unter Vorbehalt des aktuellen Infektionsgeschehens. Bei allen Lockerungen, die seit dem 07.05.2020 gelten, appellieren wir an die Vernunft und den gesunden Menschenverstand die beschriebenen Vorgaben einzuhalten.

 

Verständlicherweise haben einige Vereine letzte Fragen zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs auf ihren Anlagen. In jedem der rund 800 Vereine in Westfalen finden sich unterschiedliche Rahmenbedingungen in Bezug auf die Größe der Anlage und die baulichen Gegebenheiten.

Aus diesem Grund kann der WTV keine allgemeingültigen Aussagen treffen. Hier sollten die Vereinsvertreter, auf Basis der Verordnung vom Land NRW und den Empfehlungen und Ratschlägen des WTV, die individuellen Bedingungen ihres Vereins beachten und eigenständig sowie verantwortungsvoll entscheiden, was möglich ist und was nicht.

Am allerwichtigsten ist dem Westfälischen Tennis-Verband - neben den vielen Verordnungen, Richtlinien und Regeln - die Gesundheit seiner Mitglieder.

 

Die Antworten auf die häufigsten Fragen sind im Folgenden zusammengefasst:

 

  • Ist Doppel grundsätzlich erlaubt?

Ja, sofern in dieser Konstellation der Mindestabstand von 1,5m eingehalten wird. Jeder Tennisverein kann entscheiden, ob er seinen Mitgliedern das Doppelspiel ermöglichen möchte.

 

  • Ist Training mit mehr als zwei Personen erlaubt?

Ja, sofern der Mindestabstand zwischen den Teilnehmern von 1,5m eingehalten wird. Letztendlich müssen Trainer und Tennisschulen selber entscheiden, unter welchen Umständen und in welcher Form sie den Abstand einhalten können.

 

  • Wie sehen die Aufgaben des Corona-Beauftragten genau aus?

Der vom Verein benannte Corona-Beauftragte sollte über die behördlichen Auflagen informiert sein und als Ansprechpartner fungieren. Die Funktion kann auch von mehreren Personen übernommen werden. Die einzelnen Maßnahmen/Richtlinien (siehe aktualisierte Richtlinie des WTV im Anhang) müssen allen Mitgliedern bekannt sein (z.B. durch Aushang, Mailing, Homepage etc.). Der Corona-Beauftragte kann für die Nichteinhaltung der Maßnahmen/Richtlinien nicht belangt werden.

 

  • Muss dokumentiert werden, wer zu welcher Zeit auf der Anlage ist oder war?

Im Falle einer Ansteckung kann eine Nachverfolgung u.U. aber hilfreich sein, ist aber nicht zwingend erforderlich.

 

  • Wo soll das Desinfektionsmittel positioniert werden?

Desinfektionsmittel sollte an den Toiletten und den dazugehörigen Waschbecken zur Verfügung stehen.

 

DTB Richtlinien für Tennisspieler
Hinweistafel_fuer_Vereine_DINA4_rot.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

#Update 06.Mai 2020

 

# Beschlüsse vom 06.05.

# Warten auf die neuen Richtlinien

# Trainings-Start

———————

Liebe TrainingsschülerInnen, liebe Eltern,

heute wurden neue Beschlüsse seitens der Regierung gefasst. Tennis spielen soll unter freiem Himmel ab morgen wieder erlaubt sein. Es wird jedoch noch NICHT in allen Vereinen bereits ab morgen möglich sein und bedarf einer Vorbereitungszeit.

 

Denn: Welche Richtlinien, Voraussetzungen und Hygienemaßnahmen dafür genau gelten, entscheidet sich erst am 07. Mai! Erst dann wird die Corona-Schutzverordnung, zu dem was heute von der Bundes- und Landesregierung bekannt gegeben wurde, angepasst. 

 

D.h.: Tennis spielen wird wieder erlaubt sein, doch die dazugehörigen verschriftlichten Inhalte und entscheidenden Auflagen für unser weiteres Handeln kommen erst morgen. 

 

Sobald wir näheres wissen, werden wir euch schnellstmöglich informieren. 

 

Dementsprechend wird der reguläre Trainingsbetrieb nicht vor Montag (11.05.) wieder beginnen können. Abläufe, Trainingspläne, Vorsichtsmaßnahmen für Schüler und Trainer müssen erst koordiniert und angepasst werden. 

 

Wir freuen uns, dass der Ball endlich langsam wieder ins Rollen kommt und euch alle bald auf dem Tennisplatz wiederzusehen.

 

Viele Grüße und bleibt gesund!

Eure R2S Tennis Academy

#Update 03. Mai 2020

 

Liebe TrainingsschülerInnen, liebe Eltern,

auf der Grundlage der ab dem 4. Mai gültigen Coronaschutzverordnung bleibt der Sportbetrieb in NRW auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen untersagt.

 

„Eine schrittweise Wiederaufnahme des Sportbetriebes ist angedacht und ein Beschluss wird für den 6. Mai 2020 beim nächsten Treffen der Regierungschefinnen und –chefs der Länder mit der Bundeskanzlerin angestrebt“, so ein Sprecher der Staatskanzlei am Sonntag. 

 

Wir erwarten daher gegenwärtig eine mögliche Wiederaufnahme des Trainings ab dem 11. Mai und hoffen auf das Beste.

 

Viele Grüße und bleibt gesund!

Eure R2S Tennis Academy

 

#Update 16. April 2020

 

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,

nach den neuesten Beschlüssen der Bundes- und Landesregierung vom 15. April können wir leider vorraussichtliuch erst ab dem 04. Mai mit dem Trainingsbetrieb auf den Tennisanlagen beginnen. 

 

Wir planen, die ausgefallenen Winterstunden an den darauffolgenden Wochenenden und in den Sommerferien, in Absprache mit den Vereinen, anzubieten. Gezielte Planungen können wir hierbei jedoch erst bekanntgeben, wenn die Sportstätten wieder geöffnet werden, Spielpläne und evtl. sonstige Auflagen bekannt sind.

 

Auch die Sommer-Trainingspläne sind stark von den Vorgaben und Richtlinien des Tennisverbandes abhängig. In drei anderen Bundesländern dürfen aktuell zwei Personen pro Platz spielen oder trainieren. 

 

Wann ein gewohntes Gruppentraining wieder erlaubt sein wird, ist aktuell nicht abzusehen. Erst wenn unser Tennisverband die Wiederaufnahme des Spielbetriebes bekannt und die Richtlinien vorgibt, können wir einen angepassten Trainingsplan entwickeln.

 

Eine Übersicht und weitere Informationen zu den aktuellen - uns bekannten - Bestimmungen findet ihr weiter unten.

 

Die Abbuchung des Sommertrainings (ab Mai) erfolgt, wie bereits angekündigt, erst ab dem Zeitpunkt, wenn das Training wieder stattfindet.

 

Viele Grüße und bleibt gesund!

Eure R2S Tennis Academy

 

Maßnahmen WTV:

Richtlinien unseres Tennis-Verbandes
Findet hier aktuelle Vorgaben des westfälischen Tennisverbandes.
Richtlinien für Vereine - Corona.pdf
PDF-Dokument [108.9 KB]

Maßnahmen TVN:

Richtlinien unseres Nachbar-Verbandes
Findet hier aktuelle Vorgaben unseres Nachbar-Tennisverbandes.
TVN Sicherheitsregeln.pdf
PDF-Dokument [445.2 KB]

R2S Tennis Academy GbR

Geschäfts- & Stützpunktleitung

Sven       : +49 177 / 268 20 56

Rambo   : +49 179 / 230 82 88

Jan         : +49 177 / 708 10 68

 

Geschäftsstelle:

Team@R2S-Tennis.de

Zechenstraße 5

44536 Lünen

 

Hier findest du unsere Saitenpartner: sandra@kirschbaum-strings.de
Neu und Gebrauchtwagen Audi, VW, Skoda
Extra für Tennissportler entwickelt!! Mehr Konzentration, mehr Power, mehr Ausdauer und erhöhte Schnellkraft!! Infos unter www.cotrainx.de -> LogIn zum Shop: R2S1